Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Tag der Prüfung - die E-Lizenz winkt

 

Endlich war er da, der Tag der Prüfung.

Ich kann gar nicht beschreiben wie Aufgeregt ich war.

Ich fing sogar wieder an zu rauchen.

Doch alle Aufregung war nicht von Nöten.

Die Atmosphäre war super in Dortmund, bevor alle Teilnehmer versammelt waren, gab es in einem Warteraum Kaffee, Mineralwasser und Kekse.

Viele, so auch ich, waren in Begleitung gekommen.

Mein Freund DL4EAX hielt mir etwas das Händchen, bevor es dann auf in den Prüfungsraum zum ersten Prüfungsteil Kenntnis von Vorschriften und Betriebs Technik ging.

Wir hatten 120 Minuten für beide Teile Zeit, doch ich war sehr schnell und konnte die Prüfungsbögen nach knapp 25 Minuten abgeben.

Ich erfuhr, dass ich das Ergebnis erst nach dem letzten Teil, der Technik Prüfung erfahren würde und so wurden die knapp 90 Minuten Wartezeit bis zum nächsten Prüfungsteil eine unendlich lange Zeit.

Ich versuchte mich über Gesprächen mit den anderen Funkamateuren und Prüflingen die auch schon fertig waren, ab zu lenken, doch die Nervosität wurde nicht weniger. Hang doch viel davon ab, dass ich den ersten Teil der Prüfung bestehen würde.

Dann war es soweit, der zweite Teil der Prüfung begann. Ich konnte es nicht glauben, doch die Fragen waren alle schnell von mir beantwortet, auch hier hatten wir eigentlich wieder 60 Minuten Zeit, doch nach knapp 10 Minuten war ich die erste die wieder draußen war.

 

Nun wurde es spannend, ich wusste, dass die Auswertung nicht lange dauern würde und so kam es auch nach ca. 5 Minuten erfuhr ich das Ergebnis……..